Koran-unterricht.de Logo
www.koran-unterricht.de
Kurs B
Stallfel 1
Lektion 2
An alle Facebook nutzer: Ich bitte euch meine Facebookseite zu "liken". Somit erreiche ich noch mehr Menschen.

Deutsche Abkürzungen und ihre Bedeutung

Kurs B ist komplett vokalisiert, so dass du immer alle Buchstaben mühelos lesen kannst.

Abkürzung

Ausgeschrieben

Aussprache

Arabische Übersetzung

eventl. Erklärung (falls nötig)

Adj

Adjektiv

Sifa

صِفَة

-

Nom

Nominativ

Raf'a

رَفع

-

Akk

Akkusativ

Nasb

نَصْب

-

Dat.

Dativ

jarr

جَرّ

-

Gen.

Genitiv

idaafa

اَضافة

-

m.

Maskulin

mudakkar

مُذَكَّر

Im arabischen wird zwischen Männlich und weiblich unterschieden. Das wird durch Suffixe am Wortende oder am Wortmitte verdeutlicht.
f.

Femininum

mu'annath

مُؤَنَّثْ

n.

Neutrum

hiyadiy

حِياديّ

-

Pl.

Plural

jam'a

جَمعْ

-

u./od.

und / oder

wa / au

و / أَو

-

det

determiniert

ma'rifa

مَعرِفة

Auch Prätertum genannt, Partizip II
Bedeutung: genau festlegen, begrenzen, beeinflussen.
Beispiel: Das Verhalten der Menschen ist teilweise durch die Tradition determiniert
indet.

indetermin

nakira

نَكِرَة

Duden: unbestimmt, nicht festgelegt (abgegrenzt), frei

tr.

transtiv

muta'addi

مُتَعَدٍّ

(in Bezug auf Verben) ein Akkusativobjekt nach sich ziehend und ein persönliches Passiv bildend; zielend Beispiel transitive Verben

jd

jemand

fulanun

فُلانٌ

-

jd

jemand

fulanun

فُلاناً

-

jn

jemanden

fulanin

فُلانٍ

-

vgl.

vergleiche

qarin

قَارِنْ

vergleich zwischen x und y (allgemeiner Vergleich)

s.

siehe

unzur

اُنظُر

-

z.b.

zum Beispiel

mathalan

مَثَلاً

-

usw.

und so weiter

ila akhirihi

أِلى آخرِهِ

-

*Anmerkungen:
Ich empfehle dir, die obere Tabelle auszudrucken und bei dir immer Zugriffbereit halten. Ich werde immerwieder auf diese Abkürzungen zurückkommen, somit kannst du immer wissen was damit gemeint ist.

Bei transtiv, indetermin und determinierung musst du jetzt nicht unbedingt genau wissen was das ist, du kannst es aber in Wikipedia oder im Duden nachschlagen.

Die Konjugation und ihre Eigenschaften

Arabische Wörter beruhen in der Regel auf einem Wortstamm aus drei Wurzelkonsonanten. Diese Wurzelkonsonanten der Wortstämme sind grundlegende Bedeutungsträger in der arabischen Sprache.
Wortstämme aus Wurzelkonsonanten sind ein typisches Merkmal der arabischen Sprache.

Durch Hinzufügen weiterer Konsonanten, Vokale oder bestimmter Silben zum Wortstamm (Beispiel schlafen: schläfst, schläft, schlaf, etc..) entstehen Wörter mit erweiterter oder neuer Bedeutung. Die Wortbildung erfolgt in der Regel nach einem bestimmten Muster (wie im deutschen zum Teil auch), das Wortart und Grammatikeigenschaften bestimmt.

In der arabischen Grammatiken wird die Wurzel verwendet, um die verschiedenen Arten der Wortbildung darzustellen.

Zwei Beispiele:

Die Wurzel ka - ta - ba ( كَ تَ بَ ) bedeutet: "schreiben" (Verb.) (Das werden wir heute lernen)

Die Wurzel Wa - ja - da ( وَ جَ دَ ) bedeutet: "finden" (Das ist die Hausaufgabe)

Ich habe für den Verb "schreiben" diese Tabelle vorbereitet. Aus der letzen Lektion haben wir die Personalpronomen gelernt und wir haben erfahren, dass wir sie in 3 Gruppen unterteilen können.

  • Singular (beeinhaltet 5 Personalpronomen)
  • Dual (beeinhaltet 3 Personalpronomen)
  • Plural (beeinhaltet 5 Personalpronomen)

Das heißt, wir werden jetzt ein Verb im Präsens - Indukativ - konjugieren lernen.

Denk dran:
In der arabischen Sprache gibt es keinen Infinitiv im üblichen Sinn. Als Grundform des Verbs wird immer die 3.Person Singular maskulin Perfekt angegeben, da sie ledeglich aus den Wurzelkonsonanten besteht. Unter dieser Form wird ein Verb in Wörterbüchern aufgeführt.

Achte auf die Farben: Rot, Grün und Blau. Achte darauf wie die Harakat sich ändern. Alle zusätzlichen Konsonanten (andere Farben) sind in Schwarz bzw. in Orang.

Aussprache Farbliche Änderungen Erklärung der Änderungen
Aktubu
  1. Alif + Hamza + Fatha
  2. Kaf bekommt ein Sakin
  3. Ta bekommt eine Damma
  4. Ba bekommt eine Damma
أَنا
Ich
Taktubu أَنتَ
Du (m)
Taktubina أَنتِ
Du (w)
Yaktubu هُوَ
Er
Taktubu هِيَ
Sie
Taktubani أَنتُما
Taktubani

هُما
Beide (w)

Yaktubani

هُما

beide (m)
Naktubu نَحْنُ
Wir
Taktubuna أَنْتُمْ
Ihr (m)
Taktubna أَنْتُنَّ
Ihr (w)
Yaktubuna هُمْ
Sie (m)
Yaktubna هُنَّ
Sie (w)

Jetzt bist du dran. Du hast gesehen wie ich anhand des ersten Beispiels alle Änderungen aufgeschrieben habe. Schreib alle Änderungen auf.

Ein "Warum" diese Änderung so ist und nicht anders werden wir später erfahren. Wichtig ist jetzt, dass du lernst, wie ein Verb zu konjugieren ist.
Wir werden in den kommenden Lektionen jeweils 4-5 Verben lernen und sie konjugieren. So lernst du die Verben, Vokabeln und später wenn du Sätze bilden möchtest, ist es für dich umso einfacher.

Du kannst wenn du fertig bist, mir deine Arbeit scannen und mir per Email zusenden: Info@koran-unterricht.de

Ich werde sie korrigieren und dir zurück schreiben.



Ich hoffe, ich konnte das so gut wie möglich erklären. Dennoch: Falls etwas nicht klar sein sollte, so stehe ich dir zur Verfügung. Im Forum kannst du all deine Fragen stellen. Ich werde JEDE beantworten.
Falls dir mein Unterricht gefällt, schreib es mir im Gästebuch und erzähle es deinen Freunden und Bekannten.


FAcebook Seite liken Bitte like meine Facebookseite, damit ich noch mehr User erreichen kann.

Impressum | Kontakt | Forum | Startseite | Newsletter hier abmelden: [unsubscribe link]
Sage mir bitte warum du dich abmelden willst

Copyright © 2011 - 2012 by AL-Hakim Mohamed. Alle Rechte bei Koran-unterricht.de vorbehalten.
Design und Programmierung, powerd by AL-Hakim Mohamed.

Wenn der Link nicht funktioniert schreibe mir eine Email mit dem Betreff: Abmelden an: info@koran-unterricht.de